Workshop



Was erleben wir?

Überraschende Geschmackswelten, innovative Bauernhöfe, leidenschaftliche Köche, gelebte Nachhaltigkeit, vergessene Kindheitserinnerungen, pure Emotionen u.v.m.


Das Wort «Genusstraining» lässt vermuten, dass es mit viel Arbeit und Fleiss verbunden ist.


So benötigt es möglicherweise ein wenig Mut, sich damit auseinanderzusetzen. Jedoch: Der Mut wird mit Frohsinn und Gelassenheit belohnt werden!


Und ist es nicht auch spannend und inspirierend, einmal einen völlig anderen Blickwinkel und Zugang zum Thema Genuss zu erleben?



geniesserwelten.png

Die Weine aus dem Enfer, im Aostatal, wurden früher in Kastanienfässern ausgebaut. Foto: Sylvan Müller


Darum lasse ich gerne einige Teilnehmer erzählen:


  • «Erlebnisse, die für mich mehr als 70 Jahre zurückliegen, waren plötzlich wieder so präsent, als ob es gestern gewesen wäre.»

  • «Ehrlich gesagt wussten wir nicht, was uns erwartet und waren im Vorfeld sehr skeptisch. Doch schon kurz nach dem Einstieg waren wir begeistert!»

  • «Ein extrem sympathischer, spannender und inspirierender Workshop!»

  • «Ganz besonders die Ausführungen im Sensorik-Teil haben beim gesamten Team einen grossen Nachhall hinterlassen.»

  • «Wow, es war ein unerwartetes Aha-Erlebnis und eine wertvolle Selbsterfahrung.»


  • Auf Anfrage plane und organisiere ich individuelle Workshops. Ist im Programm auch ein Lunch oder ein Dinner vorgesehen, sind Kooperationen mit unseren Bergkartoffelköchen möglich.




    Zurück zum Anfang